Hintergrundinfos, Berichte, Neuigkeiten – hier im Backstage-Bereich findet Ihr im Laufe der Zeit immer mehr Informationen zu Amors Kriegerin und dem Rauschengel-Projekt. Es wird sich lohnen, öfter mal rein zu schauen. Versprochen!

Hintergrundinfos, Story

Wie, was, wann, warum? In dieser Rubrik findest Du alles über die Entstehung von Amors Kriegerin und einige überraschende Hintergrundinfos.

Brainstorm für die Buchtitel

Aus meiner Zeit als Grafik-Designerin weiß ich, wie oft die Frage aufkommt, warum ich mich für einen Entwurf, ein Bild, eine Zeile oder einen Namen entschieden habe. Und manchmal werden dann Vorschläge seitens der Kunden gemacht. Meistens muss ich antworten: das habe...

Wie die Story entstanden ist

Grundlage für die Rauschengel-Story sind meine eigenen Erlebnisse mit Männern. Lange dunkle Haare scheinen für meine hormongesteuerten Körperteile eine Art Fetisch zu sein. Sehe ich einen Kerl mit entsprechender Frisur, wird Alarmstufe eins ausgerufen. Ist der Typ...

Darum ist Rauschengel online publiziert

Die Rohfassung vom Rauschengel stammt aus dem Februar 2007. Während des Schreibens kam mir die Idee, sie als Foto-Buch umzusetzen. Professionelle Models kosten aber eine Menge Geld und somit konnte ich die Umsetzung nicht finanzieren. Ergo, habe ich das Manuskript an...

Pure Unterhaltung

Manchmal fallen mir einfach unterhaltsame Sachen ein, die nichts mit dem Rauschengel an sich zu tun haben. Wie z. B. der Fahrbericht über eine Yamaha, den ich nach reichlichem Rotweingenuss geschrieben habe.

Wenn der Asphalt Wellen schlägt

Ein ernsthafter, unabhängiger und ungeschönter Testbericht: MT-01 kaputt gespielt. Beim BUELL-Stammtisch in Günthers Kurve fing alles an. Völlig nichts ahnend steckte ich mir am letzten Sonntag beim Rausgehen die aktuelle Zeitung Motorrad Kontakte in die Tasche und...

Allgemeines

Leser/innen-Meinungen, Verlagssuche, Fortschritte. In dieser Rubrik findest Du interessantes rund um das Rauschengel-Projekt.

Die Leserschaft sagt

Ich halte ja nicht so viel von diesen typischen “Das sagen unsere Kunden über uns…“-Feldern mit schwülstigen Lobeshymnen nach BlaBla-Norm. Denn im echten Leben lautet die Aussage der Kunden oder der Leser/innen eher so: „War toll…!“ Wer sich die Mühe macht, eine...

Meine zaghafte Verlagssuche

Mein erster Versuch, einen Verlag zu finden, war nicht erfolgreich. Klar, gibt es Informationen darüber, wie man einen Verlag von seiner Arbeit überzeugt, aber ich halte mich ungern mit Anweisungen für die Massen auf. Nicht immer die cleverste Idee… Hier mein...

Kein Facebook? Ach…

Warum hat der Rauschengel kein Facebook-Profil? Jimmy war ein Rebell, ein Nonkonformist. Facebook wäre für ihn der Gipfel des Mainstreams. Weil alle mitspielen, spielen alle mit. Das passt nicht zu einem Aufständischen. Ein Zeit lang war ich dabei, aber nicht mit...

Spielzeuge auf Rädern

Wer hat nicht mal von einem Fahrzeug mit protziger Maschine geträumt? Ich jedenfalls kann von großen Motoren nicht genug kriegen.

Musik aus zwei Zylindern

Schon immer haben mich die Moppeds von Harley-Davidson fasziniert. Ich denke, dass keine andere Motorrad-Marke weltweit so sehr mit dem Raubein-Image verknüpft ist, wie sie. Selbst Zahnärzte und Anwälte – in Fachkreisen Zahnwälte genannt – schmeißen sich...

Ohren auf, für den Dodge!

Jimmy mag es laut und protzig. Ich leider auch. Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, als durch Hubraum, das weiß jedes Kind. Wenn ein Dodge Ram, Charger oder Challenger mit 5,7 Liter-Motor und einem entsprechenden Endtopf daher kommt, falle ich sofort...

Nachfolgend findet Ihr noch mal eine Schnellübersicht der letzten Blog-Beiträge.

Musik aus zwei Zylindern

Schon immer haben mich die Moppeds von Harley-Davidson fasziniert. Ich denke, dass keine andere Motorrad-Marke weltweit so sehr mit dem Raubein-Image verknüpft ist, wie sie. Selbst Zahnärzte und Anwälte – in Fachkreisen Zahnwälte genannt – schmeißen sich...

mehr lesen

Ohren auf, für den Dodge!

Jimmy mag es laut und protzig. Ich leider auch. Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, als durch Hubraum, das weiß jedes Kind. Wenn ein Dodge Ram, Charger oder Challenger mit 5,7 Liter-Motor und einem entsprechenden Endtopf daher kommt, falle ich sofort...

mehr lesen

Die Leserschaft sagt

Ich halte ja nicht so viel von diesen typischen “Das sagen unsere Kunden über uns…“-Feldern mit schwülstigen Lobeshymnen nach BlaBla-Norm. Denn im echten Leben lautet die Aussage der Kunden oder der Leser/innen eher so: „War toll…!“ Wer sich die Mühe macht, eine...

mehr lesen

Wenn der Asphalt Wellen schlägt

Ein ernsthafter, unabhängiger und ungeschönter Testbericht: MT-01 kaputt gespielt. Beim BUELL-Stammtisch in Günthers Kurve fing alles an. Völlig nichts ahnend steckte ich mir am letzten Sonntag beim Rausgehen die aktuelle Zeitung Motorrad Kontakte in die Tasche und...

mehr lesen

Brainstorm für die Buchtitel

Aus meiner Zeit als Grafik-Designerin weiß ich, wie oft die Frage aufkommt, warum ich mich für einen Entwurf, ein Bild, eine Zeile oder einen Namen entschieden habe. Und manchmal werden dann Vorschläge seitens der Kunden gemacht. Meistens muss ich antworten: das habe...

mehr lesen

Meine zaghafte Verlagssuche

Mein erster Versuch, einen Verlag zu finden, war nicht erfolgreich. Klar, gibt es Informationen darüber, wie man einen Verlag von seiner Arbeit überzeugt, aber ich halte mich ungern mit Anweisungen für die Massen auf. Nicht immer die cleverste Idee… Hier mein...

mehr lesen

Wie die Story entstanden ist

Grundlage für die Rauschengel-Story sind meine eigenen Erlebnisse mit Männern. Lange dunkle Haare scheinen für meine hormongesteuerten Körperteile eine Art Fetisch zu sein. Sehe ich einen Kerl mit entsprechender Frisur, wird Alarmstufe eins ausgerufen. Ist der Typ...

mehr lesen

Kein Facebook? Ach…

Warum hat der Rauschengel kein Facebook-Profil? Jimmy war ein Rebell, ein Nonkonformist. Facebook wäre für ihn der Gipfel des Mainstreams. Weil alle mitspielen, spielen alle mit. Das passt nicht zu einem Aufständischen. Ein Zeit lang war ich dabei, aber nicht mit...

mehr lesen

Darum ist Rauschengel online publiziert

Die Rohfassung vom Rauschengel stammt aus dem Februar 2007. Während des Schreibens kam mir die Idee, sie als Foto-Buch umzusetzen. Professionelle Models kosten aber eine Menge Geld und somit konnte ich die Umsetzung nicht finanzieren. Ergo, habe ich das Manuskript an...

mehr lesen